Startseite
Über uns
Mitglied werden
Termine
Mannschaften
Bildergalerie
Highlights
Pressearchiv
Impressum
Datenschutz


Auf den folgenden Seiten können Sie sich bestens über unseren TCR informieren.

                                        Der TCR bedankt sich bei allen Sponsoren.


   

 


Ein Augen-, vor allem aber ein wahrer Gaumenschmaus war das, was Chefkoch Ralf Küppers vom Hotel Restaurant „Aloisius“ uns da wieder einmal aufgetischt hatte. Knusprige Gänse von feinstem Fleisch mit Birnen und Maronenfüllung, dazu Klöße, Rotkohl, Wirsinggemüse und eine würzige Soße ließen bei den achtundzwanzig gekommenen Mitgliedern und Gästen die Herzen höher schlagen. Nette, auch tischübergreifende Gespräche bei einem Glas guten Weins rundeten den Abend ab und erst spät fand so manche/r den Weg nach Hause.
Bilder gibt es unter „Bildergalerie“ > „Bilder 2018“ > „Gänse-Essen“


Den Abschluss der Saison läutete Sportwartin Christine Drees mit der Siegerehrung der Clubmeister ein. Bei den Herren gewann Nico Haas gegen Stefan Huber, Dritter wurde Ulf Postberg. Die Senioren-Konkurrenz dominierte Horst Schiller vor Oliver Fichte und Wolfgang Erbe. Clubmeisterin der Damen wurde Theresa Turwitt mit einem Dreisatzsieg gegen Annelina Fichte, Regine Böhrer errang den dritten Platz.
Nach kurzer Wartezeit erschien auch schon das Fahrzeug der Ostheimer Metzgerei Schäfer, das ein knusprig gebratenes Spanferkel im Gepäck hatte. Dazu wurde eine gut gewürzte Soße gereicht, Klöße und Rotkohl. Alsbald war von alldem noch kaum etwas zu sehen, allen hatte es vorzüglich gemundet.
Mit netten Gesprächen in vielfältigen Runden ging die Zeit kurzweilig vorüber, bevor die
2. Vorsitzende Regine Böhrer ihr Bewirtungsteam coram publico lobte und mit kleinen Geschenken überraschte. Alle hatten in der Sommersaison tolle Arbeit geleistet und mit neuen Angeboten und frischen Ideen den uneingeschränkten Zuspruch der Mitglieder geerntet. Dafür gab es noch einmal einen stürmischen Applaus.
Bilder gibt es unter „Bildergalerie“ > „Bilder 2018“ > „Platzverbrennung“



Während bei den Meisterschaften der Junioren U14 sich Emil Franz mit einem hauchdünnen 3:6/6:1/10:8 gegen Jannes Iven, seinen stärksten Konkurrenten der letzten Jahre, durchsetzen konnte, gewann in der gemischten U10-Konkurrenz Lenny Endler das Turnier. Mit 7:5/6:4 verwies er die gut aufgelegte Lynn Schnelle nur knapp auf den zweiten Platz. Dritte wurden Tom Potzeldt (U14) und Luz Stoppacher (U10). Jugendwart Claus Hornung hatte wie immer für hübsche Pokale und ansprechende Sachpreise gesorgt, sodass alle zufrieden nach Hause gehen konnten.
Bilder von den Ehrungen der Jüngsten und der Jugend gibt es unter „Bildergalerie“ > „Bilder 2018“ > „JCM“


Top