Startseite
Bildergalerie
Highlights
Pressearchiv
Chronik des TCR



Zum letzten organisierten Treffen des Jahres war der Tennisclub Roßdorf wieder einmal zu Gast im Bruchköbeler Hotel Restaurant „Aloisius“. Erneut sorgte Chefkoch Ralf Küppers mit seinem bewährten Team dafür, dass unser fast schon traditionelles Gänseessen zum wahren Augen- und Gaumenschmaus wurde. Auch das aufmerksame Service-Personal mit Madeline und Lea war allzeit präsent und ließ es an keinem Nachschub mangeln. Nette Gespräche in launigen Runden ließen den Abend zu einer schönen Erinnerung werden.
Bilder gibt es unter „Bildergalerie“ > „Bilder 2017“ > „Gänseessen“


Auch außerhalb der Verbandsrunde ist der TCR on tour. Mitglieder der Herren30- und Herren40-Mannschaften verbrachten ein Wochenende im Rhön Park Hotel, um gemeinschaftlich die Saison 2017 ausklingen zu lassen. Es wurde Tennis gespielt, gekegelt, gewandert, sauniert und auch manches Kartenblatt gelegt. Und bei der einen oder anderen Kaltschale in gemütlicher Runde erfuhren natürlich die Bundesligaergebnisse fachkundige Analysen und Kommentare. Da es allen Beteiligten gut gefallen hat, wird auch schon für das kommende Jahr geplant.


Traditionell werden im TCR zum Abschluss der Sommersaison die Plätze symbolisch verbrannt. Dieses Schauspiel verbanden die Verantwortlichen in diesem Jahr mit einer Einladung zum Spanferkelessen. Dieses wurde von der Windecker Landmetzgerei Schäfer nicht nur geliefert, sondern auch fachmännisch zerteilt und schmeckte samt Klößen und Rotkraut ganz hervorragend. Vorher hatte Sportwartin Christine Drees die Ehrung der diesjährigen Clubmeister vorgenommen. Pokale und Sachpreise waren der Lohn für die schweißtreibenden Matches der Sieger und Platzierten:

HERREN:1. Rüdiger Licht2. Michele Dilema      3. Daniel Hamburger
SENIOREN:    
1. Dirk Schwarzer     2. Fred Stecho3. Horst Schiller

In netter Runde wurde dann natürlich noch gefachsimpelt und auch schon freudig in die nächste Saison geblickt.
Bilder gibt es unter "Bildergalerie" > "Bilder 2017" > "Platzverbrennung 2017"


Erfreulicherweise hatten es sich viele Eltern nicht nehmen lassen, am Feiertag den Ehrungen ihrer Sprösslinge für wirklich sehenswerte Leistungen bei den Vereinsmeisterschaften beizuwohnen. Jugendwart Claus Hornung hatte Pokale und Sachpreise in ausreichender Zahl bereitgestellt und als Schmankerl gab es natürlich auch wieder ein Überraschungsei. 
Die Platzierungen lauten im Einzelnen:

U8 (2010 und jünger):    
1. Laura Brede2. Elay Buß3. Leanna Brendel
U8 (2009):1. Jonas Rainer2. Lenny Endler3. Luz Stoppacher
U10:1. Lynn Schnelle    
2. Levin Brendel     3. Luisa Blank
U14:1. Jannes Iven2. Emil Franz3. Tom Potzeldt

Herzlichen Glückwunsch!
Bilder von der Ehrung gibt es unter “Bildergalerie” > „Bilder 2017“ > „JCM 2017“


Anlässlich der Meisterschaftsfeier bei „Da Tonino“ trafen sich unsere Senioren vorab im Club, um nach intensiver Suche nach einem gemeinsamen Termin endlich das ersehnte Mannschaftsfoto schießen zu lassen (s.u.). In einer interessanten Abfolge spielte das Team von Woche zu Woche gegen den neuen vermeintlichen Aufstiegsfavoriten. Doch in jeweiliger Bestbesetzung um MF Claus Hornung war kein anderer Verein unseren starken Oldies gewachsen, die ihre fulminante Siegesserie auch nach der Ferienpause fortsetzen konnten (Ergebnisse siehe „Mannschaften“). Wir gratulieren zu einer verdienten Meisterschaft und hoffen auf Gesundheit im nächsten Jahr, um auch in der Bezirksoberliga ganz oben mitmischen zu können.


Das Ortsvereinsturnier litt in diesem Jahr leider unter vielen Absagen, was aber der Freude der Spielenden keinen Abbruch tat. Der Wettergott hatte nach verregnetem Vormittag doch noch ein Einsehen und fast pünktlich zu Turnierbeginn ließ sich sogar die Sonne mal blicken. Die Fußballer der Sportvereinigung waren gleich mit zwei Teams angetreten und machten schließlich den Sieg unter sich aus. Da konnten auch die Turnerinnen vom TVR trotz ihrer sehr guten Leistungen nicht mithalten. Glückwunsch an dieser Stelle!
Bilder gibt es unter „Bildergalerie“ > „Bilder 2017“ > „3. RTTC“


Als einer der sechs Gruppensieger waren unsere Youngsters ins Halbfinale gekommen. In der dortigen 3er-Gruppe gab es eine 4:16-Niederlage gegen eine Spielgemeinschaft von drei (!) Vereinen und einen 20:0-Sieg gegen eine Spielgemeinschaft von zwei Vereinen, weil die erst gar nicht mehr antreten wollte. Somit belegen unsere Kinder unter 8 Jahre einen sensationellen 3. Platz von 30 angetretenen Vereinsmannschaften im Tennisbezirk Offenbach. Es rannen, balancierten, sprangen, warfen und spielten für den TCR:        Lenny Endler, Luz Stoppacher, Laura Brede, Lia Schnelle, Elay Buß, Jonas Rainer und Leanna Brendel (leider nicht auf dem Bild) HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!


Wie viele Veranstaltungen in der Umgebung fiel leider die so beliebte Beach-Party auch ein wenig ins Wasser. Petrus hatte die Schleusen zwar voll geöffnet, aber unsere echten Feierbiester konnte er dennoch nicht hindern, mit sichtlich viel Spaß einen geselligen Abend zu verbringen.
Bilder gibt es unter "Bildergalerie" > "Bilder 2017" > "Beach-Party 2017"


Bei strahlendem Sonnenschein kam es zu einer Neuauflage des Mixed-Turniers, das die Tennisclubs aus Roßdorf und Ostheim einst aus der Taufe gehoben hatten. Nach etlichen Spielrunden - die Vorrunde wurde im Modus "Jeder gegen Jeden" ausgetragen - standen schließlich die Halbfinalpaarungen fest. Doch vor diesen spannenden Partien öffnete Petrus kurz die Schleusen und sorgte für eine angenehme Unterbrechung. Turnierleiterin Christine Drees bewies ihren guten Draht nach oben, denn bald schien wieder die Sonne und es konnte weiter gehen. Am Ende standen Brigitte Kesselring von der TSG Bürgel und Dirk Schwarzer vom gastgebenden TCR den beiden Rodenbachern Justine Unvericht (TV Oberrodenbach) und Thorsten Beck (TC Rodenbach) gegenüber. Hier behielten letztere dank ihrer Routine die Oberhand und sicherten sich verdient den Turniersieg. In ihrer Ansprache bedankte sich Christine bei den Teilnehmern für ihr faires Verhalten und gab ihrer Hoffnung Ausdruck, im nächsten Jahr - dann beim Ostheimer Tennisclub - noch mehr Paarungen sehen zu dürfen. Mit Köstlichem vom Grill und natürlich kühlen Getränken ging ein schöner Sonnabend zu Ende.
Bilder gibt es unter "Bildergalerie" > "Bilder 2017" > "Mixed-Turnier"


Zum zweiten Mal hatten unsere 40er-Damen sich Gäste aus Niederdorfelden, Nidderau und Steinheim eingeladen, um in ausgelassener Stimmung mit zugelosten Doppelpaarungen ihren Prosecco-Cup auszuspielen, den es ab diesem Jahr als Wanderpokal zu gewinnen gab. Vielleicht war das ja der Grund dafür, dass die Mädels der Turnerschaft Steinheim heuer derartig auftrumpften und mit Barbara Lohfink-Schymalla, Andrea Kropac und Pia Dürschmied die ersten drei Plätze belegten und alle Pokale abräumten. Das tat dem allgemeinen Frohsinn aber keinen Abbruch, schließlich gab es für fast alle nett verpackte Sachpreise und gemeinsam ließ man die Veranstaltung am Abend ausklingen.
Bilder gibt es unter "Bildergalerie" > "Bilder 2017" > "Prosecco-Cup 2017"


Organisiert von unserem Event-Team unter der Leitung von Timo Haas traf sich kürzlich eine erkleckliche Anzahl Radelwilliger zu einer ersten gemeinsamen Tour. Und die ging, wie verlautete, angenehm und beschwerdefrei über die Bühne. Als Ziel war die „Käsmühle“ in Offenbach/Bieber auserkoren worden, sodass nach den ersten Anstrengungen eine kleine Belohnung in Form von Speis und Trank gewiss war. Die Rückfahrt war dann doch ein wenig nasser, da Petrus seine Schleusen doch weit geöffnet hatte. So mussten sich die aktiven Teilnehmer erst noch ein wenig trocken legen, bevor sie sich zusammen mit anderen hinzugekommenen Feierlustigen zu einem abschließenden Grillfest auf der Clubanlage trafen. Natürlich gab es einiges zu erzählen und leckeres Grillgut sowie passende Getränke sorgten für beste Stimmung bis in den Abend hinein.
Bilder gibt es unter „Bildergalerie“ > „Bilder 2017“ > „Fahrrad-Tour 2017"


Mit tollen Leistungen im Sprinten, Springen, Balancieren und Werfen, aber auch mit teilweise überraschend gutem Tennisspiel begeisterten unsere Jüngsten nicht nur sich, sondern natürlich auch ihre Eltern, Betreuer und Trainer. Siege gegen Dörnigheim, Altenstadt und Langenselbold sowie ein Unentschieden gegen Bischofsheim sorgten für einen nicht mehr einzuholenden Punktevorsprung in der Tabelle und damit den vorzeitigen Gruppensieg.  Herzlichen Glückwunsch!
Nach den Ferien geht es übrigens weiter – um die Bezirksmeisterschaft des Tennis-Bezirks Offenbach.


Und wieder tummelten sich kürzlich auffällig viele Kinder auf Platz 5 der Tennisanlage, denn die 1. und 2. Klassen der Grundschulen aus Roßdorf und Oberissigheim waren zu einem Schnupperkurs eingeladen. In drei Übungseinheiten wurde ausprobiert, was alles mit Händen, Füßen, Ball und Schläger möglich ist. Danach konnten sich die Kinder für eine Fortsetzung ihrer Tenniskarriere im Verein entscheiden und ein verbilligtes Starter-Angebot konnte einige animieren, sich uns anzuschließen. Bei Interesse wendet man sich einfach an den Jugendwart…


Heiß war’s, ausgeglichen war’s, spannend war’s und schön war’s! Die Neuauflage des Schleifchenturniers um die OPTIK DANKERT – Wanderpokale sah zwar nicht ganz so viele Teilnehmer, aber durch glückliche Fügungen bei der Auslosung gab es spannende Partien und schweißtreibende Wettkämpfe. Am Ende verteidigte Beata Becker als erste ihren letztjährig erworbenen Titel der Schleifchenkönigin und gewann verdient vor Christine Drees und Annelina Fichte. Bei den Herren dominierte die Jugend und so kann Florian Zang, die Nr.1 des U18-Teams nach 2015 erneut seinen Namen in den Sockel des Pokals gravieren lassen. Er ließ seinen Mannschaftskameraden Daniel Hamburger und Leander Iven hinter sich. Sportwartin Christine hatte alles toll organisiert und auch für sportliche Verpflegung gesorgt, sodass am Ende wieder einmal alle zufrieden waren.
Bilder gibt es unter „Bildergalerie“ > „Bilder 2017“ > „Schleifchenturnier"


Nun schon im vierten Jahr besuchen die 5. Klassen der HBS unseren Tennisclub, um im Rahmen ihrer Wanderwoche einmal an unserer tollen Sportart zu schnuppern. Unter Anleitung des Clubtrainers Claus wurde gerannt, gesprungen, geworfen, gefangen und gespielt. Mit Ballkontakten und vielfältigen Staffelübungen wurde nicht nur der Ehrgeiz geschürt, sondern auch Interesse am Umgang mit Ball und Schläger geweckt. Beim „richtigen“ Tennis spielen konnte dann so manche/r ihre/seine bereits erworbenen Tenniserfahrungen einbringen, andere ihr Ball- und Bewegungstalent unter Beweis stellen. Jedenfalls war für alle die Übungseinheit mal wieder viel zu kurz, bevor es nach knapp 90 Minuten wieder nach Hause ging. Für Teilnehmer mit Lust auf mehr hält Tennislehrer und Jugendwart Claus Hornung interessante Angebote bereit – also ruft an!
Bilder von allen Klassen gibt es unter „Bildergalerie“ > „Bilder 2017“ > „Heinrich-Böll-Schule"


Nach einem Unentschieden im ersten Spiel gegen den TC AS Großenhausen konnte nun gegen die 2. Mannschaft des TC Dietesheim ein klarer 5:1-Erfolg und damit der 4. Tabellenplatz erzielt werden. Am nächsten Samstag (20.05., 14:00h) kommt allerdings Tabellenführer Gründau auf unsere Anlage – Fans und Glücksbringer erwünscht!

Christine Drees, Beata Becker, Sabine Schneider, MF Helena Richter, Petra Finkernagel, Regine Böhrer


Nachdem bereits am Vormittag unsere erfahrensten Senioren mit 6:0 gegen Linsengericht einen klaren Sieg eingefahren hatten, gelang am Nachmittag dem jüngsten Team des TCR, den Kindern unter 8 Jahre, in einer sehr harmonischen Begegnung ein überraschender Sieg gegen die Kids der TGS Dörnigheim. Beiden ein herzlicher Glückwunsch!

Die Mülltonnen sind gut versteckt
und alle Besucher und Gäste können sich sofort willkommen fühlen.


Supergeiles Wetter – guter Zuspruch – nette Gäste – leider wenig Kinder (Ferien) – interessierte Erwachsene – Leckeres vom Grill zum Freibier – später Kaffee und Kuchen – rege Teilnahme am Gewinnspiel mit Helmut Wagner als Sieger vor Leander Iven und Kim Fünffinger…
So etwa könnte man die diesjährige Eröffnungsfeier unseres TCR beschreiben, die kurzweilig und unterhaltsam verlief. Obwohl der Termin mitten in den Osterferien lag, waren Rundtische und Clubterrasse voll besetzt, denn letztlich hatte doch Petrus das Seinige zu einem angenehmen Nachmittag beigesteuert.
Bilder gibt es unter „Bildergalerie“ > „Bilder 2017“ > „Saisoneröffnung 2017“


Mit großer Resonanz fanden die diesjährigen Sportlerehrungen der Stadt Bruchköbel statt, bei denen die letztjährigen Leistungen Bruchköbeler Sportler mit Medaillen und Urkunden ausgezeichnet wurden. Zwischen den Ankündigungen und Übergaben lockerten immer wieder Show-Teile die Veranstaltung auf. So boten „Fayette Acoustic“ eine sehr ordentliche Gesangsdarbietung mit Gitarrenbegleitung, die „Ronneburger Harle-Queens“ zeigten ein flottes Tänzchen und sechs „Wing Tsun“-Kämpfer zeigten kommentierte Techniken ihrer Sportart.
Der TCR war mit den Aufsteiger-Teams „Herren 30“ (in die GL) und „Herren 65“ (in die BA) vertreten. Sie alle wurden mit Bronzemedaillen und Urkunden bedacht. Das abschließende (kostenfreie) warme Buffet und freie Getränke taten ein Übriges, um dem Abend einen angenehmen Ausklang verleihen zu lassen.
Bilder gibt es unter „Bildergalerie“ > „Bilder 2017“ > „Sportlerehrung 2017“

Neue Tabelle


Das Jugendtraining im Mittelpunkt Sport Center in Maintal geht dem Ende entgegen und alle Kinder freuen sich schon auf die neue Sommersaison, die wir am 09. April um 11:00h eröffnen wollen. Bilder der einzelnen Trainingsgruppen gibt es unter
Bildergalerie“ > „2017“ > „Trainingsgruppen MSC“. 


Nette Leute, gute Stimmung und viel Tennis gab es bei der Winterauflage des Schleifchenturniers. Sportwartin Christine Drees bewies ein glückliches Händchen bei der Auslosung der Paare und so gab es manch spannenden Wettkampf zu sehen. Ehrgeizig, aber fair kämpften alle um die zwei riesigen Wanderpokale vom Eiscafé Venezia, in dessen Siegerliste sich schließlich Annelina Fichte und Enrik Fischer einreihen dürfen. Dazu gab es zwei Gutscheine des Inhabers für seine Eisspezialitäten. Zweite wurden Newcomer Martin Blawid und die verbandsspielerprobte Helena Richter, die Köstlichkeiten der Kelterei Walther in Empfang nehmen durften. Raife Wierzba, Daniel Hamburger, Dieter Heine und Christian Busse kamen gemeinsam auf den dritten Platz. Turnierleiterin Christine hofft auf wieder mehr Beteiligung im nächsten Jahr…
Bilder gibt es unter „Bildergalerie“ > „Bilder 2017“ > „Schleifchenturnier Halle“


Top